Nutrixxion Marathon Trophy 2018


3 Bundesländer
&
9 Events

3-Täler-Marathon - Titmaringhausen

Daten und Fakten zum Event 2018
Veranstaltung / Ort :
3-Täler Marathon / Titmaringhausen
Datum :
15.09.2018
Trophy 1 Daten :
38km / 894hm
Trophy 2 Daten :
70km / 1631hm
Trophy 3 Daten :
101km / 2368hm
Startort :
Sportplatz Titmaringhausen
Startzeit :
ab 10:00 Uhr (siehe Ausschreibung)
Startnummernausgabe :
Schützenhalle Titmaringhausen
Startgeld :
25,-€ / Nachmeldegebühr 5,-€
Ausschreibung :
hier
Anmeldung :
über Time & Voice
Meldungen
Ergebnissdienst :
über Time & Voice
Veranstalter :
Radwerk Upland / SV Titmaringhausen
Veranstalter-Website :
www.titmaringhausen.de
Email :
upland@marathon-trophy.de
Ansprechpartner :
Johannes Frese
Anschrift :
Im Wiesengrund 3, 59964 Medebach
 
 
 

3-Täler-Marathon in Titmaringhausen mit 350 Startern und vielen Siegern

Wieder einmal stand im kleinen Ort Titmaringhausen am 15. und 16. September 2018 alles im Zeichen des Mountainbikesports. Der in der MTB-Szene nach nunmehr acht Ausrichtungsjahren fest etablierte 3-Täler-Marathon zog wieder Sportler aus ganz Europa auf die bis zu 101 Kilometer langen und mit bis zu 2400 Höhenmetern ausgestatteten Strecken. Der 7. Lauf zur Nutrixxion Trophy, die deutschen Hochschulmeisterschaften, der Graf-Stolberg-Sprint mit zusätzlichen interessanten Preisen, das Rennen um die “offene NL Meisterschaft“ / SforZ Marathoncup sowie der Kids-Cup am Sonntag prägten dieses große Bike-Event mit überregionaler Bedeutung und der besonderen Strecke: Naturbelassene Wege und Furten und berühmt-berüchtigte Namen wie “Hollas Klamm“, “Tepels hohle Gasse“ oder “Bobbahn“ garantieren eine abwechslungsreiche Streckenführung mit steilen Bergen, Wildwasserquerungen, viel Wald und Natur und phantastischen Ausblicken.
Dank der umfangreichen Vorbereitungen der austragenden Vereine RadWerk Upland und SV Titmaringhausen, wie die Ausschreibung, Werbemaßnahmen und die Organisation des Veranstaltungsablaufs sowie dank des großen Einsatzes der Verantwortlichen der Vorstände und vieler fleißiger freiwilliger Helfer hat Titmaringhausen wieder eine rundum gelungene und tolle Veranstaltung hervorgebracht.
Bei traumhaftem Wetter gingen 350 Starter auf die drei Strecken (38, 70 oder 101 Kilometer). Auf die 101-Kilometer Strecke gingen 36 Sportler, darunter viele Niederländer, die auf dieser Strecke um Punkte für den SforZ MTB-Cup fuhren. Schnellster war zum wiederholten Male Peter Hermann vom Vaude Centurion Team in 4:00:01 Stunden.
Für die Mittelstrecke entschieden sich 126 Teilnehmer. Auf dieser Strecke wurde auch die Deutsche Hochschulmeisterschaft gewertet. Zu dieser hatten sich 30 Studenten angemeldet. Adrian Horchler (Focus Rapiro Racing/ RadWerk Upland) verpasste knapp das Podest und wurde in 2:46 Stunden Vierter. Gewonnen hat hier Benjamin Herold vom M-Wave Pro Team in 2:45 Stunden. In der Studentenwertung hieß das für Adrian Horchler Platz 3. Mathias Göbel vom RadWerk Upland fuhr bei den Herren auf den 20. Rang in 3:27 Stunden; Andreas Kramer (Focus Rapiro / Radwerk Upland) wurde 10. bei den Senioren I in 3:05 Stunden. Norbert Peters aus Düdinghausen schaffte in 3:38 Stunden als 17. der Sen.III. die 70 Kilometer. Die schnellsten Damen bewältigten die Strecke in 3:32 Stunden. Siegerin war hier Carolin Zinn von der Uni Paderborn.
Die Kurzstrecke über 38 Kilometer und 895 Höhenmeter verzeichnete das größte Starterfeld. Hier wurde u.a. der adh-Pokal der Hochschule ausgefahren. Der Streckenschnellste war Lennart Voege (Focus Rapiro Racing) in 1:31 Stunden. Als Vierter in 1:51 Stunden der U19 fuhr Luca Kotthaus vom RadWerk Upland ein tolles Rennen. Alexander Peter vom SV Titmaringhausen fuhr in 2:02 Std. auf den 17.Platz bei den Sen.I.
Den Graf-Stolberg-Sprint entschied Peter Hermann vor Lennart Voege und Andreas Kramer für sich. Die Entscheidung fiel in Zehntelsekunden. 
Allen Verantwortlichen, Helfern und Sportlern der gelungenen Veranstaltung gebührt ein großer Dank. Alle Ergebnisse findet man unter www.time-and-voice.com.

Viel Spaß wieder im nächsten Jahr
Johannes Frese